#13/24 Klara Rabl

13.1 Feed the Troll

Feed the Troll ist eine Kampfansage an digitale Hatespeech und Trolle. Das All-Female-Team der multimedialen Produktion verknüpft digitalen Aktivismus und Hacktivism mit einer rasanten One-Shot-Bühnenaction rund um drei cyberfeministische Protagonistinnen und ihre Intervention im Darknet. 


Klara Rabl ist seit 2009 im Theater tätig. 2017 war sie Co-Regisseurin und Produktionsleitung der immersiven Social-Media-Serie „Seestadt-Saga“ Staffel 1&2 und gründete gemeinsam mit dem Autor Marc Carnal 2017 den Verein für gewagte Bühnenformen. Das hypermediale Kampfstück „Feed the Troll“, das in Kooperation mit dem WERK X-Petersplatz und Okto produziert wurde, ist ihre zweite eigenständige Regiearbeit, die noch vor ihrer Uraufführung mit dem Content Award Vienna 2019 ausgezeichnet wurde. klara-rabl.at

Feed the Troll in der Oktothek: https://www.okto.tv/de/oktothek/episode/607fe7ed8012a

Feed the Troll (WERK X-Website): https://werk-x.at/premieren/feed-the-troll/

DIGITAL ART EXIBITION